Am 13. Juni 2021 stimmen die Ustermer*innen über die Genehmigung des Projektierungskredit für den Neubau des Kultur- und Begegnungszentrum auf dem Zeughausareal Uster ab. Der Ausgang der Abstimmung hat weitreichende Konsequenzen für die Kulturszene in Uster und nicht zu vergessen: für das Ustermer Publikum! Frank von Niederhäusern bittet zehn Persönlichkeiten zum Gespräch, welche das Kulturangebot in Uster seit Jahren massgeblich prägen und sich für Uster als Kulturstadt engagieren. Sie stehen in kurzen Interviews Rede und Antwort, warum ein neuer Kulturort für Uster so wichtig ist und weshalb alle, unabhängig ihrer politischen Couleur, von einem Begegnungszentrum auf dem Zeughausareal profitieren würden.

Damit dieser geschichtsträchtige Diskurs in die Annalen Usters eingehen kann, wurde mit Slampoetin Patti Basler die perfekte Protokollantin gefunden: Sie wird auf humoristische Art die Voten am Ende der Veranstaltung zusammenfassen, begleitet vom Ustermer Musiker Martin Schumacher, der auch zwischendurch tonal auf sich aufmerksam machen wird.

Mitwirkende

Moderation: Frank von Niederhäusern
Guest Stars: Patti Basler, Martin Schumacher
Konzeption/Produktion: Beatrice Stebler, Konzeptbox GmbH

Wichtige Hinweise

Die Veranstaltung wird mit einem Corona- Schutzkonzept durchgeführt. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die vorgeschriebenen Sicherheitsmassnahmen. Es gilt Abstand – und Maskenpflicht.